Fifty Shades of Grey: A XXX Adaptation - Infos

Alternativtitel: Die 50 Gesichter des Mr. Grey - Dunkle Sehnsucht

Der deutsche Erscheinungstermin dieses Films war für November 2012 angesetzt. Der deutsche Filmverleih Tiberius Film nahm ihn zwischenzeitlich aus dem Sortiment.

Bei Fifty Shades of Grey: A XXX Adaptation handelt es sich um eine amerikanische Porno-Adaption des Bestsellers "Shades of Grey" aus dem Jahr 2012. Die Produktionsfirma Smash Pictures wurde von Universal Studios verklagt, nachdem das dazugehörige Focus Feature-Studio die Filmverwertungsrechte an dem Roman von E. L. James im März 2012 erstanden hatte. Die Hauptargumentation hierbei war, dass es sich nicht um eine ersichtliche Parodie des Originalwerks handele. Größtenteils hielt sich der Film an die Handlung der Romanvorlage, wobei der Fokus auf die Hardcor-Sexszenen verstärkt wurde.

Die Geschichte handelt von der jungen Anastasia Steele (Allie Haze) und dessen Begegnung mit dem Millionär Christian Grey (Ryan Driller). Eigentlich hatte die 21-jährige Studentin noch keinerlei großartige Erfahrung machen können, wenn es um Liebesbeziehungen geht. Eigentlich wollte sie ursprünglich den steinreichen Grey nur um ein Interview bitten. Dieser schafft es aber mit seiner Art auf Anastasia eine unbeschreibliche Faszination auszuüben und lässt sie in eine ihr völlig neue Welt aus Lust und Leidenschaft eintauchen.

So unwiderstehlich Anastasia den charismatischen Mister Grey auch findet, so stellt sie mit der Zeit jedoch fest, dass er auch dunkle Begierden besitzt. Es dauert nicht lange bis Anastasia mit den Schattenseiten der ungewöhnlichen Beziehung konfrontiert wird. Bald kommt Anastasia dahinter, dass Mister Grey nicht nur ein Typ ist, der die komplette Kontrolle und Macht über das Objekt seiner Begierde haben will, sondern auch noch masochistische Neigungen verspürt. So beobachtet sie ihn unter anderem dabei, wie er sich selbst Schmerzen zufügt. Trotzdem oder gerade deshalb hält die Faszination für ihren mysteriösen Liebhaber nicht an. So kommt es, dass sie sich mit jedem weiteren Treffen auf obskure, intime Rollenspiele einlässt und Dinge kennen lernt, von denen sie nie gedacht hätte, dass sie überhaupt existieren würden.

Nationalität: USA

Fifty Shades of Grey: A XXX Adaptation - Official Trailer