Mila Kunis wird definitiv nicht in Fifty Shades of Grey mitspielen, wie sie auf einer Pressekonferenz im Rahmen ihres aktuellen Filmes Die fantastische Welt von Oz erklärte.

Fifty Shades of Grey - Mila Kunis erteilt Romanverfilmung Absage

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 42/541/54
Mila Kunis wird also nicht in Fifty Shades of Grey mitspielen. Wen würdet ihr ansonsten gerne in verführerischer Pose sehen?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Erst im Oktober letzten Jahres meinte sie noch, dass sie nicht uninteressiert sei. Im Januar dann hieß es: "Es gibt Zeiten, da möchte man einfach mal etwas tun, das Freude macht und anders ist, weil du eine großartige Zeit dabei hättest."

Inzwischen will sie aber nichts mehr von Fifty Shades of Grey wissen: "Gott, diese 'Fifty Shades of Grey'-Sache will einfach nicht aufhören, oder? Nein, ihr werdet mich nicht in Fifty Shades of Grey sehen. Es tut mir leid."

Ob sie an der Rolle allerdings wirklich anfangs Interesse zeigte oder ihre Äußerungen eher in einem scherzenden Unterton kundtat, bleibt unklar. Somit geht das Rätselraten also weiter. Fans beteiligen sich seit Monaten fleißig an der Diskussion, schließlich will ein Großteil wissen, von welcher Hollywood-Schönheit die unerfahrene Studentin Anastasia Steele gespielt werden könnte, zumal es ziemlich freizügig zugehen wird.

Seit einiger Zeit gehören Emma Watson und Katie Cassidy zu den potentiellen Kandidatinnen, während Ryan Gosling und Channing Tatum für den männlichen Part gehandelt werden.