Update: Mit der Rollenbesetzung von 'Shades of Grey - Geheimes Verlangen' sind Tausende Fans nicht einverstanden.

70.000 Fans sind der Meinung, dass Dakota Johnson und Charlie Hunnam nicht in die Rolle von Anastasia Steele bzw. deren Verführer Christian Grey passen. Entsprechend wurde eine Petition eröffnet, die nicht nur reichlich Anklang findet, sondern mit Alexis Bledel (Gilmore Girls) und Matt Bomer (Magic Mike) auch gleich noch passenden Ersatz vorschlägt.

Es ist am Ende wohl aber davon auszugehen, dass der Protest keine Darsteller-Änderung bringen wird. '50 Shades'-Autorin E. L. James ist von der Wahl der Hauptdarsteller sehr angetan.

Ursprüngliche Meldung 03.09.2013: Nach langer Suche wurden nun die beiden Hauptdarsteller für die Verfilmung des Erotikromans Fifty Shades of Grey bekannt gegeben. Und das kommt dann doch ein wenig überraschend: Dakota Johnson, die Tochter von Don Johnson und Melanie Griffith, wird Anastasia Steele verkörpern.

Fifty Shades of Grey - Bekanntgabe der Darsteller löst Protestwelle aus *Update*

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFifty Shades of Grey
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 42/431/43
Dakota Johnson und Charlie Hunnam.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Verführen lässt sie sich in dem Film von Charlie Hunnam als Christian Grey. Ihn kennt man vor allem in seiner Rolle als Jackson "Jax" Teller in der US-Serie Sons of Anarchy. Dakota Johnson hingegen war zuletzt in 21 Jump Street zu sehen und wird unter anderem im kommenden 'Need for Speed'-Film auftauchen.

Dass die beiden Darsteller die Hauptrollen spielen werden, gab Bestsellerautorin E. L. James via Twitter bekannt: "Ich freue mich euch mitzuteilen, dass die reizende Dakota Johnson sich bereit erklärt hat, unsere Anastasia Steele in dem Film zu Shades of Grey zu sein."

Weiter schrieb sie: "Der umwerfende und talentierte Charlie Hunnam wird Christian Grey in Shades of Grey spielen."

Zuvor machten Namen wie Emma Watson, Elizabeth Olsen, Mila Kunis und Kristen Stewart die Runde. Für die männliche Hauptrolle standen etwa Robert Pattinson, Michael Fassbender oder Ian Somerhalder im Kurs. Das von Sam Taylor-Johnson inszenierte Darama soll am 1. August 2014 in die Kinos kommen.