Fast & Furious 10 wird das große Finale der Filmreihe darstellen. Klar, dass Vin Diesel hier noch einmal alles geben und auch für die Regie einen alten Bekannten haben möchte.

Fast & Furious 10 - Vin Diesel will 'Star Trek'-Regisseur Justin Lin für großes Finale

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/19Bild 1/191/19
Vin Diesel will wieder mit Justin Lin drehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Justin Lin (Star Trek Beyond) soll erneut die Regie führen, nachdem er bereits The Fast and the Furious: Tokyo Drift, Fast & Furious – Neues Modell. Originalteile., Fast & Furious Five sowie Fast & Furious 6 drehte. Zumindest wenn es eben nach Diesel geht.

Fast & Furious 7 hingegen wurde von Saw- und Insidious-Regisseur James Wan gedreht, während F. Gary Gray (Straight Outta Compton) aktuell Fast & Furious 8 inszeniert. Für den neunten und vorletzten Teil wurde noch kein Regisseur genannt.

Justin Lin als für Fast & Furious 10 zurückbringen

Vin Diesel jedenfalls sagt dazu: "Ich werde ihn zurückbringen. Wann immer wir einen Tag freihatten – sogar an Thanksgiving, seinem Lieblings-Feiertag -, arbeiteten Justin und ich daran, wie weit wir es voranbringen können. Erfolg kommt von zehn Jahren dieser Mentalität."

Justin Lin hat sich auch schon dazu geäußert und angedeutet, dass er für Fast & Furious 10 wieder hinter der Kamera sitzen könnte: "Vin sagt, man muss das zu Ende bringen, was man angefangen hat… und er ist sehr überzeugend."

Doch bevor der zehnte Teil ein Thema sein wird, kommt Fast & Furious 8 erst einmal am 13. April 2017 in die Kinos.

Bilderstrecke starten
(25 Bilder)