Schauspieler Lucas Black, der in The Fast and The Furious: Tokyo Drift in der Hauptrolle des Sean Boswell zu sehen war, wird sowohl in Fast & Furious 7 als auch den beiden nachfolgenden Teilen zurückkehren.

Fast and Furious 7 - 'Tokyo Drift'-Darsteller Lucas Black für Fast & Furious 7, 8 und 9 verpflichtet

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFast and Furious 7
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 19/201/20
Lucas Black in Tokyo Drift.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Somit wird er also im kommenden Film neben Vin Diesel, Dwayne Johnson, Paul Walker, Jason Statham, Tyrese Gibson, Tony Jaa, Kurt Russell, Djimon Hounsou und Nathalie Emmanuel zu sehen sein.

In Tokyo Drift zog er zu seinem Vater nach Japan, wo er sich nicht nur verliebte, sondern auch eine Menge Ärger anzog. Außerdem lernte er Kamata Han kennen, der in Fast & Furious 7 bekanntlich nicht mehr mit dabei sein wird. Die Geschichte knüpft direkt nach Tokyo Drift an. In der Endszene von Tokyo Drift tauchte Vin Diesels Figur auf, die gegen Boswell ein Rennen ausfechten wollte - gut möglich, dass es direkt damit weitergehen wird.

Bis man sich davon ein Bild machen kann, muss noch eine lange Zeit überbrückt werden. In Deutschland wird der siebte Teil am 10. Juli 2014 in die Kinos kommen. Fast & Furious 8 und Fast & Furious 9 folgen voraussichtlich jeweils ein Jahr später.

Regisseur ist James Wan, nachdem Justin Lin der Reihe den Rücken kehrte. Wan hatte zuletzt mit The Conjuring und aktuell Insidious Chapter 2 große Erfolge.