20th Century Fox hat soeben ganz frisch den finalen 2. Official Trailer zu Josh Tranks Neuinterpretation von Fantastic Four veröffentlicht.

Fantastic Four - Finaler Trailer zu Fantastic Four veröffentlicht

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFantastic Four
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Die Fantastischen Vier werden gefordert
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

So wirklich aus der Masse der Superheldenfilme hervorstechen, das war Josh Tranks' Neuinterpretation von Fantastic Four bislang noch nicht gelungen. Stattdessen machte die Produktion eher durch negative Schlagzeilen auf sich aufmerksam. Nachdrehs sollen vonnöten gewesen sein, Trank wurde zudem von seinem Posten als Regisseur eines der Star Wars Anthology-Streifen entbunden und den Fans missfielen die Änderungen an ihrem Lieblings-Comic.

Der erste Trailer konnte die Gemüter ein wenig besänftigen und nun hat 20th Century Fox den finalen Trailer zu Fantastic Four veröffentlicht, bevor dieser am 13. August dieses Jahres in den Kinos startet.

Ein Satz gibt die Grundthematik des Films eigentlich ganz gut wieder: "Sie sind gefährlich und mächtig - das macht sie extrem nützlich für die Regierung." Wie so oft geht es also auch in Tranks Fantastic Four darum, wie und wofür man die Kräfte einsetzt.

Ein Astronautenteam gerät bei einer Forschungsmission in eine prekäre Situation: Durch einen Zwischenfall werden Reed Richards (Miles Teller), Susan (Kate Mara) und Johnny Storm (Michael B. Jordan), sowie Ben Grimm (Jamie Bell) kosmischer Strahlung ausgesetzt. Dadurch entwickeln ihre Körper übernatürliche Fähigkeiten. Zusammen bilden sie ein Team: The Fantastic Four. Sie setzen ihre Fähigkeiten gegen das Verbrechen und gegen Ungerechtigkeit ein. Das Team gerät ins Visier des Schurken Doctor Doom (Toby Kebbell), der ebenfalls über übernatürliche Kräfte zu verfügen scheint.

10 weitere Videos
Bilderstrecke starten
(60 Bilder)