Alle haben sich bislang bereits zu Fantastic Four zu Wort gemeldet. Regisseur Josh Trank, die Schauspieler, 20th Century Fox. Der einzige, der noch kein Wort darüber verlor, war Drehbuchautor Jeremy Slater. Doch nun sprach auch er über den absehbaren Flop.

Fantastic Four - Drehbuchautor Jeremy Slater kommentiert das Fiasko

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuFantastic Four
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 22/231/23
Den Fantastischen Vier ist kein fantastischer Kinolauf beschieden
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Derzeit liegt das Einspielergebnis der 120-Millionen-Dollar-Produktion Fantastic Four bei gerade mal 71 Millionen Dollar. Zusammen mit dem Gesamtkosten inklusive Ausgaben für das Marketing geht man derzeit davon aus, dass der Film 20th Century Fox rund 60 Millionen Dollar Verlust einbringen wird.

Derzeit übertrumpfen sich Regisseur Josh Trank und 20th Century Fox in Sachen Schuldzuweisungen. Drehbuchautor Jeremy Slater hat sich bislang eher zurückgehalten. Doch nun hat er über seinen Twitter-Account einige Worte zu Fantastic Four geäußert:

"Da ist nicht wirklich viel von meinem Zeug im Film verblieben (hauptsächlich im ersten Akt)", so Slater. "Aber es wird auf immer eine Ehre gewesen sein, dass ich in so einem coolen Sandkasten mitspielen durfte."

Er sei mit diesen Charakteren aufgewachsen und habe sein gesamtes Taschengeld dazu verwendet, jede einzelne Ausgabe zu kaufen. Es sei daher selbstverständlich gewesen, dass er die Chance nutzte, für Ben, Victor, Reed, Sue und Johnny zu schreiben. Es habe ihm sehr viel bedeutet.

"Am Ende des Tages haben wir versucht, etwas Neues und Ambitioniertes zu erschaffen, etwas, das den Ursprung respektiert ohne daran gebunden zu sein."

Slater, dessen erstes Spec Script PET sofort aufgekauft wurde und der auch am Geheimtipp The Lazarus Effect beteiligt ist, schreibt derzeit auch das Drehbuch zum US-Remake des japanischen Manga / Anime / Live-Action-Films Death Note. Zumindest ist Slaters Karriere nicht negativ beeinflusst worden. Ganz im Gegensatz zu der von Trank.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)