Nach dem gigantischen Erfolg von Fack ju Göhte dürfte es nicht verwundern, dass für das Jahr 2015 ein Nachfolger angekündigt wurde. Erneut setzt man hier auf die Darsteller Elyas M'Barek, Karoline Herfurth und Katja Riemann, während Bora Dagtekin wieder die Regie übernimmt.

Fack ju Göhte 2 - Zweiter Teil für 2015 angekündigt

Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 7/161/16
Fack ju Göhte ist der erfolgreichste Film 2013 in Deutschland.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

"Wir wussten, was die in der Lage sind zu leisten, aber so einen Sensationserfolg haben wir uns nicht vorstellen können", so Constantin Films Martin Moszkowicz.

Tatsächlich ist Fack ju Göhte der erfolgreichste Film 2013 in Deutschland. In 50 Tagen konnte er 5,3 Millionen Zuschauer in die Kinos locken. Hauptdarsteller Elyas M'Barek und der Regisseur sollen eine besondere Verbindung haben: "Elyas weiß, wie er das, was Bora für ihn schreibt, spielen muss, und umgekehrt weiß Bora, wie Elyas cool und attraktiv rüberkommt. Das ist schon eine besondere künstlerische Symbiose."

In dem Film geht es um den von M'Barek gespielten Kleinganoven Zeki Müller, der auf der Suche nach einer Diebesbeute ist. Und irgendwann findet er sich an einer Schule wieder, wo er für den neuen Aushilfslehrer gehalten wird. Die Tarnung scheint perfekt, allerdings hat er keinerlei Ahnung von Pädagogik sowie den schulischen Themen. Und zu allem Überfluss bekommt er es auch noch mit der größten Problemklasse der ganzen Schule zu tun.