Regisseur Baltasar Kormákur, der Macher von Contraband, will offenbar Josh Brolin und Jake Gyllenhaal für sein kommendes Bergsteiger-Drama Everest. Zumindest berichtet The Hollywood Reporter, dass sich die beiden auf seiner Wunschliste befinden.

Everest - Regisseur will Josh Brolin und Jake Gyllenhaal für Bergsteiger-Drama

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/13Bild 1/131/13
Josh Brolin war zuletzt in Gangster Squad zu sehen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Und nicht nur die, auch 'American Gangster'-Darsteller John Hawkes und Jason Clarke sollen mit auf der Liste stehen. Erst Anfang des Jahres wurde berichtet, dass Christian Bale mitspielen könnte. Aber der hat das Ganze inzwischen anscheinend abgeblasen.

Die Geschichte von Everest soll sich aus mehreren Interviews und Berichten von Überlebenden zusammensetzen. Drehbeginn ist für Oktober dieses Jahres in Island geplant.

Es ist übrigens nicht das einzige Projekt rund um den höchsten Berg der Erde, auch Bourne-Regisseur Doug Liman arbeitet an einem Film, der 2014 in die Kinos kommen und zeitlich in den 1920er Jahren spielen soll. In der Hauptrolle ist Tom Hardy zu sehen.

Josh Brolin arbeitete kürzlich am zweiten Teil von Sin City sowie dem Oldboy-Remake von Spike Lee mit. Im Moment steht er für Paul Thomas Andersons Inherent Vice vor der Kamera.

Gyllenhaal sollte demnächst mit Johnny Depp für Rob Marshalls Into The Woods drehen, woraus aber offenbar nichts mehr wird, erhielt dessen Indie-Film Nightcrawler vor wenigen Tagen doch grünes Licht.