Es ist schwer, ein Gott zu sein - Infos

"Es ist schwer, ein Gott zu sein" ist ein Film von Alexei Guerman.

Originaltitel: Trudno byt bogom

Die Stadt Arkanar - Eine mittelalterliche anmutende Stadt auf einem fremden Planeten, die sich in einem stagnierenden Entwicklungsstadium befindet. Grund dafür ist der Verbot von Wissensverbreitung und Fortschritt. Gelehrte werden als Verbrecher angesehen und verfolgt. Jeder, der sowohl lesen als auch schreiben kann und die Gegebenheiten hinterfragt, wird durch die Obrigkeit gebrandmarkt. Wer sich dem wiedersetzt, dem wird eine harte Strafe zuteil. Im schlimmsten Fall werden die Wissbegierigen mit dem Tode bestraft.

Die Menschen auf der Erde entdecken diesen Planeten und versuchen daraufhin soviel wie möglich über diesen fremden Ort herauszufinden. Eine Gruppe Wissenschaftler wird zu diesem Planeten geschickt, damit sie Informationen sammeln können. Noch wissen sie nicht, was sie erwartet und wie die Bewohner jenes Planeten leben. Den Forschern wird gesagt, dass sie unter keinen Umständen sich in die inneren Angelegenheiten der Einheimischen einmischen sollen. Ferner noch dürfen sie unter keinen Umständen jemanden im Falle einer Auseinandersetzung töten.

Kaum ist das Team auf dem Planeten angekommen, geben sie sich auch prompt den Bewohnern Arkanars zu erkennen und stellen fest, dass die Gesellschaft alles andere als weit entwickelt ist. Dem dort lebenden Volk können sie dadurch leicht vorgeben, adlige Nachkommen der dortigen Gottheiten zu sein.

Obwohl die Forscher von der Erde zuvor die strikte Anweisung bekamen, sich nicht in die politischen undsozialen Angelegenheiten der Planeten-Einheimischen einzumischen, fällt es besonders Don Rumata (Leonid Yarmolnik) zunehmend schwer, tatenlos gegenüber den schrecklichen Zuständen zu bleiben. Denn schließlich ist diese Gesellschaft dabei, sich selbst zu zerstören, da alle Konflikte in Blutvergießen enden.

In ihm wächst der Wunsch, den Menschen durch sein Wissen zu helfen, doch ist das kein leichtes Unterfangen. Schließlich sind ihm aufgrund der Richtlinien die Hände gebunden. Wie wird sich das Team entscheiden? Riskieren sie es, ins Visier der Exekutive zu geraten, um den Unterdrückten und zu Unrecht verfolgten zu helfen?

Nationalität: Russland

Es ist schwer, ein Gott zu sein - Offizieller Trailer (OmU)