Ein Mann namens Ove - Infos

Originaltitel: "En Man Som Heter Ove".

Diese Buchverfilmung zeigt uns das Leben eines Mannes namens Ove (Rolf Lassgård), der irgendwo in Schweden lebt und mit seinem Leben bereits abgeschlossen hat. Der 59-jährige Mann war einst der Präsident des Wohnviertels; doch diese Tage sind lange schon vorbei, die Nachbarschaftsvereinigung hat ihn längst abgesetzt. Was Ove aber nicht davon abhält, griesgrämig jeden seiner Nachbarn auf ihre Fehler hinzuweisen und vor sich hin zu motzen.

Und genau so nimmt ihn auch jeder wahr. Als verbitterten, alten, unfreundlichen Mann. Ein Mann, der nicht mehr wirklich Lust zum Leben hat und seine Mitmenschen nicht leiden kann. Doch dann zieht eine neue Familie in das Haus gegenüber ein und nietet gleich zu Beginn erst einmal den Briefkasten von Ove um. Natürlich ist seine Reaktion darauf quasi vorprogrammiert. Doch was er zu diesem Zeitpunkt nicht wissen kann: die schwangere Parvaneh (Bahar Pars) und Anhang, werden schon bald sein Leben und sein herz in Beschlag nehmen...

Nationalität: Schweden