Ein Freitag in Barcelona - Infos

Originaltitel: "Una pistola en cada mano".

In einer großen Stadt wie Barcelona können an einem Tag sehr viele Dinge passieren, besonders an einem Freitag. So treffen viele verschiedene Leute aufeinander, Schicksale werden miteinander verbunden und Wege, die sich vielleicht nie gekreuzt hätten, werden zu einem.

Da wären zum Beispiel J (Leonardo Sbaraglia) und E (Eduard Fernandez), die früher einmal die besten Freunde gewesen sind, sich aber im Laufe der Jahre aus den Augen verloren haben. Nun, an diesem Freitag in Barcelona, suchen beide Schutz vor dem Regen und treffen sich durch puren Zufall in einem Fahrstuhl wieder. Eine alte Freundschaft flammt erneut auf, Tränen werden vergossen und Erinnerungen in Stein gehauen.

Oder wie wäre es mit der Geschichte des Mannes S (Javier Camara), der von seiner Frau verlassen wurde und die den gemeinsamen Sohn mitgenommen hat? Sein Weg kreuzt den von L (Luis Tosar), der heute mit seinem Hund spazieren ist und dabei zufällig auf den depressiven G (Ricardo Darin) trifft, der vor dem Haus des Geliebten seiner Frau sitzt und diesen observiert.

Dann wäre da noch P (Eduardo Noriega), der nur auf die Gelegenheit wartet, mit seiner Kollegin (Candela Pena) zu sprechen, doch verliert er stets den Mut, wenn er die Chance dafür hat. Und was ist mit Maria (Leonor Watling), dem Freund ihres Mannes A (Alberto San Juan) und natürlich Marias Mann (Jordi Molla) und der Frau von A (Cayetano Guillen Cuervo)?

Nationalität: Spanien