Es gibt Neuigkeiten zu Edge of Tomorrow 2 beziehungsweise Live Die Repeat and Repeat: Regisseur Doug Liman ließ wissen, dass der Film schon demnächst gedreht werden könnte.

Tom Cruise und Emily Blunt werden voraussichtlich beide in Live Die Repeat and Repeat zurückkehren

Gerade erst haben Regisseur Doug Liman und Hauptdarsteller Tom Cruise mit Barry Seal: Only in America eine Biopic über den Drogen- und Waffenschmuggler Barry Seal gedreht, der auch mit Drogenbaron Pablo Escobar Geschäfte machte. Doch schon mit seinem nächsten Film könnte Liman erneut das Science-Fiction-Terrain betreten, wie er in einem Interview verriet. So könne er es sich durchaus vorstellen, sich als nächstes an Edge of Tomorrow 2 beziehungsweise an Live Die Repeat and Repeat zu machen - das Sequel zum 2014er Kritikerhit Edge of Tomorrow nach dem Light Novel All You Need Is Kill von Hiroshi Sakurazak.

Edge of Tomorrow war zwar seinerzeit kein Erfolg beschieden, dennoch konnte der Film eine gewisse Fangemeinde um sich scharen und erhielt positives Feedback von Kritikern. Interesse an einem Sequel hatten zudem Liman, Cruise, Emily Blunt wie auch Drehbuchautor Christopher McQuarrie bekundet.

Auf die Frage, ob Live Die Repeat and Repeat sein nächster Film werde, antwortete Liman in einem Interview: "Das ist durchaus möglich. Es besteht die Möglichkeit, dass es mein nächster Film wird." Das größte Problem war es bislang, den Drehplan zu koordinieren. Denn etwa Tom Cruise hat einen enorm eng gefassten Terminplan, in dem sich unter anderem Top Gun: Maverick und eventuell Quentin Tarantinos noch unbetitelter neuer Film befinden. Das aber, bestätigt Liman, sei mittlerweile geregelt. Nun konzentriere man sich ganz auf das Drehbuch.

"Wir haben ein Zeitfenster, innerhalb dessen wir es drehen könnten und nun arbeiten wir mit Hochdruck am Drehbuch", so Liman. "Es handelt sich dabei um einen jener Filme, die wir nur machen, wenn wir absolut zufrieden mit dem Drehbuch sind. Es ist keiner dieser Projekte, bei denen uns das Studio im Nacken sitzt und es ihnen egal ist, ob der Film gut oder schlecht ist. Wenn der Film gemacht wird, dann, weil Emily Blunt, Tom Cruise und ich ihn machen wollen. Wir werden den Film drehen, wenn wir wirklich voll und ganz dahinter stehen können, wenn wir eine Geschichte haben, die wir alle drei lieben. Daher arbeiten wir mit Hochdruck am Drehbuch."

Bereits im Sommer vergangenen Jahres verriet Liman, dass Drehbuchautor McQuarrie eine grandiose Idee für das Sequel parat habe, die absolut originell sein soll. Zudem sei die Idee der Grund für den sperrigen Titel des Sequels.