Peter Farrelly kam auf Dumm und Dümmer zu sprechen und meinte, dass es mit Ausnahme der 3 Stooges der einzige Film im Portfolio der beiden Brüder gewesen sei, zu dem ein Sequel machbar wäre. Der Film wurde da beendet, wo er anfing, so dass man viele weitere Teile anhängen könne.

Einzig Jim Carrey hatte sich die ganzen Jahre über immer wieder gegen einen solchen Film entschieden, bis vor etwa einem Jahr. Er schaute sich das Original in seinem Hotelzimmer an und griff sofort zum Telefon, um die beiden Farrelly-Brüder anzurufen: "Wir müssen noch einen drehen."

Ein Drehbuch existiere bereits, mit dem jeder zufrieden sei. Dumm und Dümmer 2 wird 20 Jahre nach dem ersten Teil spielen, was zeitlich auch ganz gut passt, schließlich feiert die Komödie bereits im nächsten Jahr ihr 20-jähriges Jubiläum.

Der Film stelle dabei beide Figuren in den Mittelpunkt und soll sich tatsächlich eher um diese (als um eine richtige Geschichte) drehen und viele Lacher zu bieten haben. Laut Farrelly werde man Dumm und Dümmer 2 mögen, wenn man bereits den ersten Teil gemocht habe.

Die Dreharbeiten scheinen nicht mehr lange auf sich warten zu lassen, im letzten Jahr war vom Frühjahr 2013 die Rede. Im Herbst schließlich soll der Film in die Kinos kommen.