Nachdem der Kinostart des Filmes Dragonball auf den April 2009 gesetzt wurde, wird das Datum scheinbar nicht eingehalten werden können. Laut einigen Gerüchten ist Fox mit dem ersten Filmmaterial nicht zufrieden und zieht nun die Möglichkeit heran das Projekt zu streichen.


Möglich wäre allerdings auch, dass Fox dem zuständigen Filmstudio nur die Pistole auf die Brust setzen möchte. Sicherlich verständlich, so handelt es sich um ein geplantes Budget von über 100 Millionen Dollar. Eine offizielle Stellungnahme ist in nächster Zeit zu erwarten.

Bei Dragonball handelt es sich um eine Realverfilmung der beliebten Animeserie Dragonball Z. Die beiden Hauptdarsteller Justin Chatwin (alias Son Goku) und Emmie Rossum (alias Bulma) machen sich auf die Suche nach den Dragonballs und treffen dabei unter anderem auf den Bösewicht Piccolo.

Aktuellstes Video zu Dragonball Evolution

Dragonball Evolution - Deutscher TrailerEin weiteres Video