Wer die Adult Swim-Cartoon-Serie Rick and Morty (bei uns über Netflix zu sehen) kennt, weiß um den durchgeknallten wie intelligenten Humor. Und genau aus diesem Grund hat Marvel Studios' Präsident Kevin Feige Schöpfer Dan Harmon für Doctor Strange an Bord geholt.

Doctor Strange - Rick and Morty-Macher für den Humor an Bord geholt

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Auch bei Rick and Morty gibt es Reisen durch das Multiversum
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Die letzten Promo-Teaser zu Regisseur Scott Derricksons Doctor Strange haben bereits gezeigt, dass der neueste Superheld des Marvel Cinematic Universe bei aller Ernsthaftigkeit auch den ein oder anderen humorvollen Moment auf der Leinwand haben wird. Und in einem aktuellen Interview hat Marvel Studios' Präsident Kevin Feige verraten, wer dafür offensichtlich mitverantwortlich ist - Dan Harmon, seines Zeichens Schöpfer der kultigen Cartoon-Serie Rick and Morty.

Rick and Morty

"Wir sind alle absolut große Fans seiner Arbeit", so Feige. "Wir sind auch riesige Fans seines Cartoons Rick and Morty, in dem es selbstverständlich auch um Humor geht, aber ich würde auch sagen, dass es in jeder Episode ein einzigartiges Sci-Fi-Konzept gibt, die alle komplett eigenständige Filme sein könnten. Daher wollten wir, dass er sich den Film ansieht und mit uns darüber spricht und uns seine Meinung zu den Sci-Fi-Konzepten gibt. Das war uns genauso wichtig wie jeglicher Humor, den er zum Film beisteuern konnte."

Und wer Rick and Morty kennt, weiß, es wird wohl so einiges zu lachen geben.

Doctor Strange startet bereits am 27. Oktober 2016 in den deutschen Kinos.

2 weitere Videos

Retro-Rückblick

- Cartoons und Anime der 1980er und 90er: wählt die Nummer eins
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (100 Bilder)