Darf man einem Bericht der Variety glauben, so wollen die Macher von Doctor Strange den dänischen Schauspieler Mads Mikkelsen (Hannibal, Die Jagd) als Bösewicht. Entsprechend würde er sich in anfänglichen Verhandlungen befinden.

Welche Bösewicht-Rolle er einnehmen würde, konnte die Variety nicht sagen. Mit Chiwetel Ejiofor wurde vor einiger Zeit bereits einer der Bösewichte gefunden, der Baron Mordo verkörpert. Und auch Daniel Brühl soll wohl in dem Film als Baron Zemo zu sehen sein.

Ansonsten wird Tilda Swinton als The Ancient One in Doctor Strange zu sehen sein, während die Hauptrolle des Dr. Stephen Strange an Benedict Cumberbatch ging. Die Regie führt Scott Derrickson (Sinister). Geplant ist eine Veröffentlichung für den 4. November 2016.

In dem Film geht es um den egozentrischen Neurochirurg Dr. Stephen Strange, der nach einem Autounfall aufgrund einer Handverletzung nicht mehr operieren kann. Also verschlägt es ihn in seiner Verzweiflung nach Tibet, wo er sich von einem Einsiedler heilen lassen möchte. Der kommt seinem Wunsch zwar nicht nach, doch wie sich schließlich herausstellt, handelt es sich bei ihm um einen magischen Verteidiger der Welt. Er lehrt Dr. Strange mythische Zauberkräfte und bildet ihm zum mächtigsten Zauberer aus.

Erst gestern berichteten wir, dass Mads Mikkelsen im kommenden Star Wars Anthology: Rogue One keine Bösewicht-Rolle einnehmen wird.

Marvel Cinematic Universe

- Jetzt liegt es an euch: wer ist der beliebteste Charakter im Marvel-Universum?
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (131 Bilder)