Mit Disney Life kündigte der Maus-Konzern einen eigenen VoD-Dienst (Video-on-Demand) an, der zunächst in Großbritannien startet.

Disney Life - Disney mit eigenem VoD-Dienst - Zeichentrick-Klassiker, Pixar-Filme und mehr

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDisney
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 21/221/22
Auch Disney bietet einen eigenen VoD-Dienst an.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Disney Life wird 9,99 Pfund pro Monat kosten, was umgerechnet rund 13 bis 14 Euro entspricht. Für das Abo erhält man Zugriff auf zahlreiche Disney-Produktionen, wie etwa die Klassiker 'Der König der Löwen' und das 'Dschungelbuch'. Zusätzlich wird man alle Pixar-Filme, darunter Toy Story sowie Up, und verschiedene Shows des Disney-Channels anschauen können.

Nicht mit dabei sind Inhalte zu Star Wars und den Marvel-Serien bzw. –Filmen. Disney-Chef Bob Iger jedoch bestätigte, dass in Zukunft zusätzliche Abo-Möglichkeiten angedacht sind und Disney- sowie Marvel-Inhalte dadurch doch noch angeboten werden könnten.

Er bezeichnet VoD als "die Zukunft in vielerlei Hinsicht". Heutzutage würde es immer mehr Möglichkeiten geben, die Konsumenten auf direktem Wege zu erreichen, statt über Mittelsmänner. Zudem habe man gemerkt, dass die Leute die Produkte von Disney auf unterschiedlichen Wegen konsumieren wollen.

Im Laufe des nächsten Jahres soll der Dienst in weiteren europäischen Ländern an den Start gehen. Ob auch deutschsprachige Länder in den Genuss kommen, muss sich zeigen. Die Financial Times jedenfalls nennt als Länder neben Deutschland auch Italien, Frankreich und Spanien.

Disney

- Wählt den besten Disney-Klassiker
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (54 Bilder)