Guillermo del Toro Read befindet sich angeblich in Verhandlungen, um die Regie für ein Remake zum Sci-Fi-Klassiker "Die phantastische Reise" zu drehen. Als Produzent fungiert James Cameron. Das zumindest berichtet The Hollywood Reporter.

Die phantastische Reise (1966) - Bericht: Guillermo del Toro soll Remake drehen

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2
Die phantastische Reise soll neu verfilmt werden.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Das Projekt soll gleichzeitig del Toro und David S. Goyer wiedervereinigen, nachdem diese das letzte Mal im Jahr 2002 für Blade 2 zusammenarbeiteten. Goyer habe bereits ein Drehbuch zu dem Remake verfasst, wobei beide gemeinsam daran werkeln sollen, um die Vision von del Toro zu treffen.

Sollte euch Die phantastische Reise nichts sagen: der Film kam 1966 in die Kinos und zeigte unter anderem Stephen Boyd (Vier Teufelskerle) und Raquel Welch (Die drei Musketiere) in Rollen.

Die Reise ins Innere

Darin wird ein U-Boot inklusive Besatzung geschrumpft, um in die Blutbahn eines Wissenschaftlers injiziert zu werden und ein Gerinnsel zu beseitigen. Das Problem: dem Team bleibt nur 60 Minuten Zeit. Das zweite Problem: ein Saboteur und der Organismus sorgen für Unruhen.

Ausgezeichnet wurde Die phantastische Reise zu seiner Zeit gleich mit zwei Oscars für Spezialeffekte und Szenenbild.

Wem die Idee des Films bekannt vorkommt, dürfte sich an Filme mit einer ähnlichen Thematik erinnern. Der wohl bekannteste Film ist "Die Reise ins Ich" aus dem Jahr 1987 mit Dennis Quaid und Meg Ryan.

TV-Serien - Die 50 besten Science-Fiction-Serien

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (50 Bilder)