Die Kunst zu lieben - Infos

Der Film handelt von mehreren menschen, die in Paris leben und auf der großen Suche nach der wahren Liebe sind... Oder einfach nur Sex.

Da haben wir zum Beispiel den Pianisten. Er besitzt die unglaubliche Gabe, bei seinen Zuhörerinnen eine ganz besondere Melodie im Kopf abspielen zu lassen. Eine melodie, die nur frisch Verliebte hören können; er selbst aber nicht. Erst als er todkrank im Wald spazieren geht, kann er sie endlich hören.

Dann wäre da noch die schüchterne Buchhändlerin Isabelle, die schons eit einem Jahr kein Sex mehr gehabt hat. Aus diesem Grund will ihre beste Freundin Zoe ihr ihren Freund ausleihen. So solls ie wieder Lust am Leben bekommen.

Und dann wäre da noch Achille, der nie müde wird seiner neuen Nachbarin Avancen zu machen. Doch ihre Reaktion hängt stark von ihrer Laune ab und so fühlt sie sich mal von ihm geschmeichelt und an anderen tagen weist sie ihn brutal ab.

Die Kunst zu lieben - Kino Trailer