Nach Orlando Bloom und Ian McKellen hat sich Peter Jackson nun auch von Martin Freeman verabschiedet, der am Freitag seinen letzten Drehtag rund um Der Hobbit hatte.

Der Hobbit: Smaugs Einöde - Peter Jackson verabschiedet sich von Martin Freeman

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDer Hobbit: Smaugs Einöde
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 17/181/18
Martin Freemans letzter Auftritt als Bilbo Beutlin.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Peter Jackson veröffentlichte auf seiner Facebook-Seite zwei Bilder vom Set und schrieb dazu: "Heute hatte Martin Freeman seinen letzten Drehtag als Bilbo Baggins . Unglaubliche zweieinhalb Jahre nehmen ihr Ende. Ich kann mir niemand anderes für diese Rolle vorstellen - ein Charakter, den Martin mit Liebe und großem Talent aufgebaut hat."

Laut Jackson werden die Dreharbeiten nun noch zwei Wochen laufen und hauptsächlich die Zwerge in den Mittelpunkt stellen: "Wir mussten unsere Elben, Menschen, Zauberer und nun den Hobbit verabschieden. Jetzt beginnen unsere zwei letzten Wochen mit den Zwergen. Die Drehs waren anstrengend und intensiv, aber ich bin so glücklich mit dem, was wir gedreht haben. Die beiden nächsten Filme werden äußerst großartig!"

Der zweite Teil der Trilogie, Der Hobbit: Smaugs Einöde, wird am 12. Dezember 2013 in die Kinos kommen. Ursprünglich sollte Der Hobbit: Hin und zurück schon am 14. Juli 2014 zu sehen sein, wurde dann aber um ein halbes Jahr auf den Dezember verschoben.

Ende des Jahres bekommt Der Hobbit: Eine unerwartete Reise übrigens einen Extended Cut.