Wer hätte gedacht, dass selbst ein so begnadeter Schauspieler wie Jake Gyllenhaal mal richtig Anschiss von einem renommierten Regisseur erhalten hat. So geschehen bei seinem Vorsprechen für die Rolle des Frodo.

Der Herr der Ringe - Als Jake Gyllenhaal sein Vorsprechen für Frodo versemmelte

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDer Herr der Ringe
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 27/281/28
Die Rolle des Frodo ging am Ende an Elijah Wood
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Heute gilt Jake Gyllenhaal als einer der besten Schauspieler, die Hollywood aufzubieten hat. Großartige Leistungen in Brokeback Mountain, Jarhead - Willkommen im Dreck, End of Watch, Prisoners, Enemy und Nightcrawler - Jede Nacht hat ihren Preis haben ihm den Ruf eingebracht, einer der wandlungsfähigsten seiner Generation zu sein.

Doch das war nicht immer so. Um die Jahrtausendwende herum war Bubble Boy das Größte, was er als Hauptdarsteller vorzuweisen hatte und Gyllenhaal gehörte noch zu jenen eher unbekannten Hungrigen, die von Casting zu Casting rannten. Und ein Casting führte ihn direkt zu Regisseur Peter Jackson, der die Rolle des Frodo zu besetzen hatte.

"Du bist der schlechteste Schauspieler, den ich jemals gesehen habe"

Wie man sehen kann, ging die Rolle am Ende an Elijah Wood, obwohl Jackson zu Beginn noch die Hoffnung hatte, die Hobbits komplett mit Briten besetzen zu können. Es lief also nicht unbedingt gut für Gyllenhaal. Dass er das Vorsprechen versemmelte, teilte er bereits 2013 mit. Wie schlecht seine Darbietung aber wirklich war, und vor allem, wie Peter Jackson darauf reagierte, das teilte Gyllenhaal in der Tonight Show mit Jimmy Fallon mit.

"Ich bin da also hin und ich ging in diesen Raum und ich erinnere mich daran, dass es viele Anweisungen gab, aber keine Dialoge", so Gyllenhaal. "Wir hatten wirklich keine Sätze zum Aufsagen, es ging nur darum, den Ring zu finden. Und man sollte dieses Ding öffnen, in dem sich ein Ring befand. Ich erinnere mich daran, es nicht so gemacht zu haben, weil ich nicht wirklich verstand, dass es keinen Dialog gab. Also bin ich einfach hin und hab es irgendwie geöffnet und fragte dann, ob das gepasst hat."

Gepasst hat es überhaupt nicht, denn die Reaktion von Jackson fiel vernichtend aus für den damaligen Jungschauspieler. "Du bist der schlechteste Schauspieler, den ich jemals gesehen habe. Hat dir überhaupt irgendjemand mitgeteilt, dass du einen Akzent haben solltest?" Und das wusste Gyllenhaal wirklich nicht. "Nun, feuere deinen Agenten", war Jacksons lapidare Antwort.

Stellt sich nur die Frage, was Jackson heutzutage über Gyllenhaals Schauspielleistung denkt. Aber vielleicht hat er in seinem Arbeitswahn längst all die Schauspieler vergessen, deren Träume er beim Casting vernichtet hat.

Der Herr der Ringe - Die besten Zitate aus Der Herr der Ringe

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (26 Bilder)