Der Blender - The Imposter - Infos

Originaltitel: "The Imposter".

Ein Drama, wie es nur das Lebens elbst schreiben konnte: sein Name ist eigentlich Frédéric Bourdin (Adam O'Brian), doch in den Medien wird er stets als "Das Chamäleon" bekannt bleiben. Der berühmte Hochstapler lebte in seiner Jugend in verschiedenen Heimen und dort war es auch, wo er seine ersten Gehversuche in der Welt des Betrugs unternommen hat.

Er nahm die Identitäten vermisster, oder verstorbener Kinder an, um die Jugendheime verlassen zu können. Diese Methode perfektionierte er und nahm in seinem Leben über 39 falsche Namen an. Unter anderen den von Nicholas Barclay, einem Jungen, der seit mehreren Jahren, von seinen Eltern in Texas, als vermisst gemeldet wurde.

Um nicht erklären zu müssen, warum er die Sprache seiner angeblichen Heimat kaum spricht, behauptete er, in einem Kinder-Porno-Ring gefangen gewesen zu sein. Die schokierenden Erfahrungen dort, führten dann, laut seiner Aussage, zu den sprachlichen Barrieren. Drei Monate lebte er bei der amerikanischen Familie, bis ein DNA-Test den Schwindel auffliegen lies...

Nationalität: Großbritannien