Zu Regisseur Adam Wingards Verfilmung des Manga/Anime Death Note ist nun der allererste Trailer erschienen.

Kenner wissen, welcher Charakter blutrote, saftige Äpfel liebt

Die Verfilmung von Tsugumi Oba und Takeshi Obatas Erfolgsmanga Death Note stieß nicht überall auf Zuspruch - schon gar nicht bei den Fans, die ihren Lieblingsmanga und -anime am liebsten unangetastet sehen möchten. Immerhin gab es bereits eine Live-Action-Verfilmung aus Japan, und derer gleich zwei/drei, wenn man L: Change the World hinzuzählt.

Aber allein der Umstand, dass die US-Verfilmung von niemand Geringerem als Adam Wingard (You're Next, The Guest) verantwortet wird, sollte Grund genug sein, dem Ganzen eine Chance zu geben, zumal die meisten den Film sowieso über Netflix sehen dürfen. Und der erste Teaser-Trailer sieht gar nicht mal so schlecht aus, Wingards Stil ist unverkennbar:

Heat mit Teenagern

Drehbuchautor Jeremy Slater, der gemeinsam mit Anthony Bargarozzi, Charley Parlapanides, Vlas Parlapanides, Chuck Mondry und Kyle Killen für das Drehbuch der US-Verfilmung zuständig ist, beschrieb den Film in einem früheren Interview als "Heat mit Teenagern". Was zunächst seltsam anmutet, könnte durchaus funktionieren. In der Netflix-Produktion übernimmt Nat Wolff die Rolle von Light Turner, während Lakeith Stanfield L spielt.

Death Note ist ab dem 25. August auf Netflix abrufbar.