Deadwood-Fans dürfen hoffen, dass nach der zu früh eingestellten Serie doch noch ein Film gedreht werden könnte, um die offenen Handlungsstränge zu bewältigen.

Erst kürzlich schrieb Schauspieler Garret Dillahunt via Twitter, dass er Gerüchte rund um einen Deadwood-Film höre. Zudem stieß er HBO an, dass ja auch schon ein Entourage-Film gedreht wurde und man den Deadwood-Fans einen Abschluss geben sollte. Dillahunt spielte in der Serie die beiden Figuren Jack McCall und Francis Wolcott.

HBO hatte Serienschöpfer David Milch bereits vor längerer Zeit eine Miniserie mit einer Staffel von 6 Episoden angeboten, die er jedoch ablehnte und stattdessen mehrere Filme in Aussicht gestellt bekam. Doch diese Pläne kamen am Ende nicht zusammen.

Deadline griff das Ganze nun auf und kontaktierte HBO. Ein Statement dazu lautet folgendermaßen: "Im Bezug auf Garret Dillahunts Tweet zu dem gemunkelten Deadwood-Film; es gab bisher nur sehr vorläufige Gespräche."

Zumindest befindet sich das Projekt wieder auf dem Tisch, auch wenn nur "vorläufige Gespräche" stattfanden. Deadwood startete 2004 und wurde bereits zwei Jahre später eingestellt.

Welches ist dein Lieblings-Filmgenre