*Update*

Blur Studios und 20th Century Fox haben das Test Footage vom Deadpool-Streifen nun offiziell freigegeben. Das heißt, man kann es sich nun in bester Qualität ansehen!

6 weitere Videos

Ursprüngliche Nachricht:

Auf der Comic Con 2014 wurde das Test Footage zum lange geplanten Deadpool-Streifen mit Ryan Reynolds gezeigt. Das Material kann man sich nun dank eines Leaks auch auf Youtube ansehen.

Deadpool - Test Footage von der Comic Con 2014 zum Live-Action-Streifen *Update* Offizielle Freigabe

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDeadpool
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 25/261/26
Ryan Reynolds spielte bereits in X-Men Origins: Wolverine den Merc with a Mouth
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

In vergangenen Interviews sprach Ryan Reynolds bereits über sein Vorhaben, erneut in die Rolle des Deadpool schlüpfen zu wollen. "Ich liebe Deadpool und es gibt ein Drehbuch in der Entwicklung. Aber es ist so, so tief in der R-Rated-Zone (Anm. entspricht einer FSK:18), fast schon NC-17 (Anm. in etwa SPIO/JK) und ich weiß einfach nicht, ob das Studio wirklich seinen Ruf riskieren will, indem es diesen Film macht. Wir arbeiten daran und wir würden es niemals machen, solange man es nicht in Richtung R-Rated bekommt", so Reynolds.

Reynolds wies darauf hin, dass Deadpool ein sehr kostengünstiger Superheldenstreifen sein könne, da hier nicht mit extremen Visual Effects gearbeitet werden müsste. Schließlich ist der Merc with a Mouth einfach nur ein verdammt guter Kampfkünstler und Schütze.

Auf der Comic Con 2014 wurde zudem das Test Footage gezeigt, das Regisseur Tim Miller inszeniert hat. Es handelt sich dabei um CGI Aufnahmen. Wahrscheinlich, um Studiogelder für eine Produktion zu sichern. Leider hat das Projekt bis heute kein grünes Licht erhalten, und Reynolds ist auch nicht das, was man in Hollywood als "bankable" bezeichnet, hatte er in letzter Zeit doch viele Flops im Big Budget Bereich.

Das Video solltet ihr bei Interesse ansehen, solange es noch online verbleibt. Fox wird es sicher bald von Youtube herunternehmen lassen.