Schauspieler Daniel Cudmore wird nicht als Colossus für den kommenden Deadpool-Film zurückkehren, wie er über Twitter erklärte.

Deadpool - Daniel Cudmore spielt nicht Colossus

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuDeadpool
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 25/261/26
Colossus
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Bislang gingen Fans durchaus von einer Rückkehr aus, denn im Rahmen der Ankündigung bezüglich Gina Carano, die in dem Film als Morlock bzw. Angel Dust zu sehen sein wird, hieß es laut mehreren Berichten, dass auch Colossus mit dabei wäre.

Cudmore bedankte sich via Twitter für die Unterstützung der Fans, die ihn gerne als Colossus im Deadpool-Film gesehen hätten. Allerdings sei er nicht mit an Bord.

Nun bleibt die Frage, ob Colossus gar nicht mit dabei ist bzw. von einem anderem Charakter ersetzt wurde, oder ob Cudmore selbst von einem anderen Schauspieler ersetzt wird.

Zu sehen ist Cudmore in der Rolle des Colossus in X-Men 2, X-Men: Der letzte Widerstand und X-Men: Zukunft. Da Deadpool im gleichen Universum wie die X-Men-Filme spielt, wäre ein Auftritt von Colossus also denkbar.

Im Dezember vergangenen Jahres wurde bestätigt, dass Ryan Reynolds die Figur Deadpool spielt. Das kam nicht überraschend, nachdem er schon bei X-Men Origins: Wolverine Deadpool verkörperte und Mit-Erfinder Rob Liefeld in der Vergangenheit deutlich machte, dass Reynolds einfach Deadpool wäre.

Die Regie führen wird Tim Miller, der als Creative Supervisor an Scott Pilgrim gegen den Rest der Welt arbeitete und bisher nur Kurzfilme drehte. In die US-Kinos kommen soll Deadpool am 12. Februar 2016.