Die Produktionsfirma Lionsgate sicherte sich die Filmrechte von Deep Silver an dem erst kürzlich veröffentlichten Zombie-Spiel Dead Island und will das Ganze tatsächlich auf die große Leinwand bringen.

Freut ihr euch über den Film oder seid ihr noch skeptisch?

In einer Pressemitteilung heißt es, dass sich das Projekt noch in einer sehr frühen Produktionsphase befindet. Offenbar soll der Film zwar auf Dead Island basieren, als Inspirationsquelle wird aber vielmehr der im Februar veröffentlichte Trailer dienen, der die Spielewelt ins Staunen brachte und gleichzeitig auch entsetzte (siehe weiter unten).

"Der 'Dead Island-Film' wird eine Innovation des Zombie-Genres darstellen, weil er sich auf menschliche Emotionen, Familienzusammenhalt und nicht-lineares Storytelling konzentriert", heißt es.

Man möchte also nicht nur einen Film zum Spiel machen, sondern gleichzeitig auch noch das Genre mehr oder weniger auf den Kopf stellen. Wer als Regisseur einspringen wird, ist noch nicht bekannt. Auch gibt es noch keine Infos über die Schauspieler oder den Starttermin.

Joe Drake von Lionsgate sagte dazu: "Das ist genau das, wonach wir suchten. Es ist anspruchsvoll, ausgefallen und hebt das Genre auf eine neue Ebene. Die Marke hat Wiedererkennungswert und Potenzial für neue Franchises."

Die Geschichte im Spiel spielt auf der tropischen Insel Banoi, wo die Überlebenden nach einer Zombie-Invasion nach einem Ausweg suchen.

Dead Island - Der Trailer, über den jeder spricht