Guillermo del Toro ist zwar nicht mehr an Bord, doch offenbar ist die Arbeit an Justice League Dark noch nicht eingestellt worden. Es heißt, Warner Bros. befinde sich im Gespräch mit Colin Farrell, Ron Perlman und Monical Bellucci.

Regisseur Guillermo del Toro stand vor der Wahl: Entweder Justice League Dark oder Pacific Rim 2. Er entschied sich für letzteres. Nun ist Pacific Rim 2 auf Eis gelegt, während sich Warner Bros. mit Justice League Dark auf gutem Wege befindet. Produzent Scott Rudin hat das Team auf Constantine, Swamp Thing, Deadman, Zatanna, Madame Xanadu und Etrigan The Demon heruntergeschraubt und es heißt, auch Cara Delevingnes Charakter Enchantress aus David Ayers Suicide Squad könnte ein Cameo haben.

Rudin wolle den Film näher an das gesamte DC-Universum herantragen, weswegen man einige inhaltliche Änderungen durchführen müsse. Auch wenn Justice League Dark mehr in Richtung Horror und Magie geht, ist es durchaus denkbar. Immerhin ist auch Enchantress eine magische Gestalt.

Die Rollen sind zwar bislang noch nicht vergeben, aber Gerüchten zufolge hält Warner Bros. noch immer an Del Toros Vorschlag fest, Ron Perlman als Swamp Thing zu besetzen. Für die Rolle von Constantine habe man Colin Farrell im Auge, wobei man auch Ewan McGregor in Erwägung ziehe. Es bestehe auch die Möglichkeit, dass derjenige, der diese Rolle nicht erhalte, für die menschliche Form von Etrigan The Demon angeheuert werden könnte. Auch das kürzliche Bond-Girl Monica Bellucci solle sich im Gespräch befinden - für die Rolle der Madame Xanadu.

Guillermo del Toro ließ das Projekt für Pacific Rim 2 fallen

Del Toro ist bekannt für düstere Stoffe. Der Comic-, Anime-, Horror- und Sci-Fi-Fan, kurz, Nerd arbeitete auch seit 2012 für Warner Bros. an einer Realverfilmung zu Justice League Dark, einer Comicreihe von DC, in der das Superhelden-Team aus John Constantine, Swamp Thing, Deadman, Madame Xanadu und Zatanna bestehen sollte, während neben Floronic Man auch The Phantom Stranger, The Spectre, Zatara, Sargon the Sorcerer und Etrigan the Demon auftauchen sollten. Allesamt Charaktere also, die eher der fantastischen, mystischen Ecke der Comics entspringen.

Del Toro brachte sogar einen bislang noch unbekannten Drehbuchautoren mit an Bord und gemeinsam stemmten sie einen ersten Entwurf, der Anfang des Jahres abgeliefert wurde. Dann entschied sich Del Toro allerdings dafür, das Projekt zu verlassen und sich Pacific Rim 2 zu widmen, da sich die Dreharbeiten beider Projekte überschnitten. Mittlerweile ist Pacific Rim 2 auf unbestimmte Zeit verschoben.

Was meint ihr? Klingt der Besetzungswunsch Warner Bros.' vielversprechend?

DC Extended Universe

- Sagt uns eure Meinung! Wer ist der beliebteste Charakter im DC-Universum?!
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (119 Bilder)