Ben Affleck spielt bekanntlich im neuen DC-Universum die Rolle des Dunklen Ritters Batman / Bruce Wayne. Nun tauchte das Gerücht auf, wonach er den nächsten Batman-Solofilm innerhalb des DC-Universums inszenieren könnte.

Man kann über ihn sagen und von ihm halten, was man will, aber Ben Affleck hat es vom leidlich talentierten Schauspieler der Marke One-Impression-Fits-It-All zu einem wirklich guten Schauspieler und noch besseren Regisseur geschafft. Das beweisen David Finchers Gone Girl und Afflecks eigener Film Argo.

Viele sind nach anfänglicher Skepsis bereits gespannt auf seine Darstellung von Batman / Bruce Wayne in Regisseur Zack Snyders Batman v Superman: Dawn of Justice. Und in dieser Rolle wird er wohl eine große im kommenden DC-Universum spielen. Immerhin hat Batman auch eine nicht unerhebliche Rolle in David Ayers Suicide Squad. Natürlich darf auch ein Batman-Solofilm nicht fehlen. Und laut Latino Reviews wird er einem Gerücht zufolge nicht nur als Batman vor die Kamera treten, sondern den als The Batman titulierten Film auch selbst inszenieren.

Das Drehbuch soll dabei von Chris Terrio stammen, mit dem Affleck bereits an Argo gearbeitet hatte. Afflecks Einfluß scheint groß zu sein, schließlich ist Terrio auch Co-Autor bei Batman v Superman: Dawn of Justice sowie bei den beiden Justice League-Streifen.

Mehr Details wird man sicher auf der kommenden Comic Con in San Diego bei Warner Bros. Event erfahren.

Bilderstrecke starten
(52 Bilder)