Das Leben ist nichts für Feiglinge - Infos

Vater Markus verliert von einem Tag auf den anderen, ganz überraschend, seine Frau bei einem Unfall. Hilflos versucht er, seiner Tochter Kim, ein guter Vater zu sein. Die ist von seinen Durchhalteparolen jedoch ziemlich genervt und bekommt nicht die Aufmerksamkeit und das Verständnis, das sie in einer solchen Situation eigentlich benötigt.

Großmutter Gerlinde versucht den beiden zu helfen, doch trotz ihrer tollen Kochkünste, hält es das junge Mädchen nicht mehr länger im Elternhaus aus und brennt mit ihrem Schwarm Alex, der die Schule abgebrochen hat, nach Dänemark durch.

Vater und Großmutter sind sich sicher: sie kann nur zu dem Ort gereist sein, wo die Familie früher stets Urlaub gemacht hat. Also macht sich Markus auf den Weg, die Oma im Schlepptau, die ihren Krebs versucht zu verheimlichen und Pflegerin Paula, die ein Auge auf Markus geworfen hat...