'Iron Man'-Regisseur und Schauspieler Jon Favreau sowie Disney planen bereits ein Sequel zur Neuauflage von Das Dschungelbuch, die am morgigen Donnerstag in den deutschen Kinos starten wird.

Das Dschungelbuch - Jon Favreau und Disney planen Sequel

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/10Bild 1/101/10
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Wie The Hollywood Reporter berichtet, befinden sich Disney, Favreau und Drehbuchautor Justin Marks momentan in Verhandlungen, um einen zweiten Teil auf die Beine zu stellen. Produzent Brigham Taylor, der mit Favreau den ersten Teil produziert hat, soll ebenfalls wieder mit dabei sein.

Ob der zweite Film auf "Das zweite Dschungelbuch" von Rudyard Kipling basieren wird oder ob Disneys "Das Dschungelbuch 2" von 2003 herhalten muss, bleibt wohl abzuwarten.

Das Dschungelbuch

Die aktuelle Neuauflage jedenfalls strotzt nur so vor Stars: So ist Scarlett Johansson die Stimme von Kaa, Idris Elba spricht Shir Khan, Bill Murray mimt Baloo, Ben Kingsley ist Bagheera, Christopher Walken vertont King Louie und Giancarlo Esposito ist Akela. Vor der Kamera steht unter anderem Neel Sethi als junger Mowgli.

An der Geschichte hat sich nichts weiter verändert: Nach einem tragischen Zwischenfall wird der junge Mowgli von seiner Familie getrennt. Nachdem er sich alleine im indischen Dschungel wiederfindet, wird er von einer Wolfsmutter aufgenommen und aufgezogen. Die muss ihn allerdings verstoßen, da der Tiger Shir Khan darauf aufmerksam wird. Der Junge findet schließlich Halt beim Bären Balu und Panther Baghira, die ihn zurück zu den Menschen bringen wollen – dabei mit Shir Khan im Nacken.

Disney

- Wählt den besten Disney-Klassiker
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (54 Bilder)