Das Bourne Vermächtnis - Weg da, Bourne, jetzt kommt Aaron Cross

alle Bilderstrecken
Hat keine Pillen mehr: Aaron Cross.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/4Bild 11/141/14
Kommentare (6)
Bitte Logge dich ein oder aktiviere Javascript um einen Kommentar zu schreiben.
theorigin
#6
Hab ihn letztes WE gesehen und fand ihn nicht schlecht, auch wenn er das Schema der Bourne Filme aufweicht. Aber gerade die fehlende Daueraction zu Begin macht ihn zum Unikat und Renner verkörpert die Hauptrolle ausgesprochen souverän.

Lediglich die Motoradjagd war echt zu langatmig, da muss ich der Kritik rechtgeben.
Antworten | Zitieren
0
Mart
#5
hat Das Bourne Vermächtnis mit 1/10 bewertetOhne Matt? Nein der film ist einfach nur kake, es fehlt halt die alte spanung die die alten Born filme hatten.
Antworten | Zitieren
0
Icesaac
#4
Travor schrieb:
Gibts hier nur noch Peter Osteried zu lesen?! Bissl abwechslung fänd ich nicht schlecht.


Die Kim und der Rajko sind gerade auf dem Klo zu gange. Sie mit Spirale, er mit Pümpel in der Hand.

Nene,...es gibt halt immer wieder welche, die`s genau wissen wollen o_O.
Antworten | Zitieren
0
Travor
#3
Gibts hier nur noch Peter Osteried zu lesen?! Bissl abwechslung fänd ich nicht schlecht.
Antworten | Zitieren
0
Hypno
#2
Der Film interessiert mich überhaupt nicht. Die "alten" Teile waren unterhaltsam. Wobei sich die Schauspielerriege sehen lassen kann.

Ich liebe Edward Norton (für "Fight Club", "American History X" und "Zwielicht"), Rachel Weisz ist auch nicht schlecht und Jeremy Renner hat mit "The Town" und "Hurt Locker" auch Können bewiesen.
Antworten | Zitieren
0
Plothole
#1
5/10? Dann dürfte er ja wenigstens besser als der miese zweite Teil sein...
Antworten | Zitieren
0

Alle 6 Kommentare anzeigen