Dallas Buyers Club - Infos

Der Film erzählt die wahre Geschichte des Ron Woodroof (Matthew McConaughey).

Dallas, 1986. Ein Leben voller Alkohol, Drogen und Frauen. So führt Texaner Ron Woodroff (Matthew McConaughey) sein leben gerne. Doch nach einer Schlägerei, bei der im Krankenhaus landet, eröffnen ihm die Ärzte das niederschmetternde Ergebnis seiner Untersuchung: AIDS. Nur noch sechs Monate sollen ihm bleiben.

Doch damit findet sich der junge Texaner nicht ab. Nachdem ihm die verschriebenen Mittel eher schaden als helfen, setzt er auf Alternativen. An der Grenze Mexikos findet er, was er sucht: Medikamente, die in den USA nicht verkauft werden dürfen.

Woodroff beginnt ein lukratives Schmuggel-Geschäft in Partnerschaft mit der Transsexuellen Rayon (Jared Leto). Der „Dallas Buyers Club“ ist geschaffen und finden Mitglieder in den ganzen Staaten, die Zugang zu den Medikamenten brauchen. Doch schon bald ziehen sie die Aufmerksamkeit der Behörden und Pharmaindustrien auf sich, die dem ganzen einen Riegel vorschieben wollen.

So leicht lassen sich Ron und Rayon jedoch nicht abfertigen. Zusammen mit der Ärztin Eve Saks (Jennifer Garner) setzten sie sich offensiv für die Rechte Aids-Kraner ein und fordern den freien Zugang zu den Medikamenten.

"Dallas Buyers Club" wurde bei den Oskars 2014 als "Bester Film" und "Bestes Originaldrehbuch" nominiert. Matthew McConaughey wurde als "Bester Hauptdarsteller" und Jared Leto als "Bester Nebendarsteller" nominiert.

Nationalität: USA

Dallas Buyers Club - Deutscher Trailer Ein weiteres Video