Cyborg 009 - The End of the Beginning - Infos

Originaltitel: 009-1: The End Of The Beginning

Eine Live-Action-Verfilmung, die lose auf dem Manga 009-1 von Shotaro Ishinomori basiert. Obwohl der Titel und die Cyborg-Hauptfigur Ähnlichkeiten zum mehrfach verfilmten Manga Cyborg 009 aufweisen, der vom selben Autor stammt, bestehen keine Zusammenhänge zwischen den beiden Geschichten.

In einer entfernten, dystopischen Zukunft hat sich die Welt in Ost und West gespalten. Beide Seiten bekriegen sich seit über 140 Jahren und es ist noch lange kein Ende des Konflikts in Sicht.

J-Country, ein Gebiet, das von seiner geographischen Lage genau zentral zwischen beiden Seiten liegt, hat besonders unter den Auseinandersetzungen der zwei Mächte zu leiden. So spitzt sich die Konfliktsituation immer mehr zu und droht dabei in einem Atomkrieg zu enden.

Um die Katastrophe nuklearen Ausmaßes zu verhindern, werden für die Spionage erschaffene Cyborgs geschickt, damit sie die Informationen während aus beiden Seiten zusammentragen, welche der Friedenserhaltung dienlich sein können.

Die weibliche Cyborg Mylene/Miléne Hoffman (Mayuko Iwaya) ist eine Elite-Spionin des Westblocks und agiert unter dem Codenamen 009-1. Sie operiert in J-Country , wo sie Menschenhändlern auf die Spur kommt und den Ring hochgehen lässt. Nach erfolgreicher Beendigung lässt ihr neuester Auftrag nicht lange auf sich warten. Diesmal sieht ihre Mission es vor, den entführten Wissenschaftler Dr. Klein aus der Gefangenschaft des Ostblocks zu befreien.

Jener Wissenschaftler ist eines der treibenden Kräfte hinter dem vom Westblock initiierten "Faust.Projekt". Mithilfe des Projekts soll unter anderem eine Armee Super-Soldaten geschaffen werden. Die dabei verwendete Technologie wurde auch genutzt, um 009-1 zu schaffen. Mylene ist daher quasi ein Prototyp. Ohne es zu ahnen, ist ihre Mission der Anfang einer verheerenden Ereigniskette, die das Schicksal der Erde maßgeblich beeinflussen könnte.

Koichi Sakamoto, der die Regie bei diesem Film führte, war als Regisseur, Produzent und Stunt-Koordinator für diverse Staffeln der Actionserie Power Rangers tätig.
Neben der aktuellen Live-Action-Verfilmung gibt es auch eine 13-episodige Live-Action-Serie von 1969 und eine Animeserie von 2006.

Nationalität: Japan