"Game of Thrones"-Star Jason Momoa spielt den weltberühmten Barbaren-Krieger Conan in dem Remake der beliebten Filmreihe. Und der läuft heute Abend (Freitag, der 06. März 2015), um 22:20 Uhr, auf ProSieben.

Der Film kam ursprünglich am 08.09.2011 in die Kinos.

Dieser Film hat Hollywood-Legende Arnold Schwarzenegger berühmt gemacht. Auf die eine oder andere Art. Fast 30 Jahre später tritt Jason Momoa in seine Fußstapfen und übernimmt die Rolle des wohl berühmtesten Barbaren aller Zeiten. Aber ob er das auch gut macht und ob sich das Einschalten lohnt?

"Conan 3D" spielt in der mythischen Welt von Hyboria und befasst sich mit dem Leben des Barbaren Conan, dessen ganze Familie, ja, sogar sein ganzes Dorf, von den Schergen des skrupellosen Schlangenkultführers Thulsa Doomhat dahingemetzelt werden. Danach verbrachte Conan viele Jahre als Sklave der Sekte. Doch die harte Arbeit hat seinen Körper gestählt und schon bald greift er zum Schwert und rächt sich bitterlich an seinen Feinden...

Bilderstrecke starten
(74 Bilder)

Mehr über den Film erfahrt ihr hier: "Conan 3D".

Der Film wurde 2011 von unserem Daniel Brüning rezensiert. Wir konnten schnell erkennen, dass die Legende des Films von 1982 nie heller strahlte, als neben diesem billigen Abklatsch. "Unterforderte Schauspieler, ein albernes Drehbuch und langweilig inszenierte Actionszenen sind leider beißendes Gift fürs Popcornkino.". Deutliche 02/10 Punkte und eine klare Empfehlung diesen Film zu meiden. Außer ihr wollt wirklich, wirklich, wirklich gerne halbnackte Männer mit Schwerstern sehen.

Hier geht es weiter: "Top 10 - Die besten Arnold-Schwarzenegger-Filme".

Conan 3D - Conan 3D Screenshots

Klicken, um Bilderstrecke zu starten (5 Bilder)

Conan 3D - Conan 3D Screenshots

alle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/6Bild 1/61/6
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Conan 3D - Neuer Trailer4 weitere Videos