Company Men - Infos

Er widmet sein Leben seinem Job. Er opfert sich für die Company auf. Zwölf Jahre lang war Bobby Walker (Ben Affleck) seinem Konzern GTX ein zuverlässiger und vor allem erfolgreicher Mitarbeiter im Upper Management. Kein Wunder also, dass er aus allen Wolken fällt, als er eines Morgens nach einem Golfspiel auf Grund von Rationalisierungsmaßnahmen einfach gefeuert wird. Mit diesem Schicksal ist er nicht allein. Auch Phil Woodward (Chris Cooper), ein Manager, der sich vom Fließband ins Management gearbeitet hat, wird wegen seines angeblich zu hohen Alters entlassen. Beide haben Kinder, die sie unterstützen müssen und beiden fehlt nun ein sechs-stelliger Gehaltsscheck im Monat. Auch Gene McClary (Tommy Lee Jones) bekommt von seinem Unternehmen eine Kündigung und das obwohl er zur Führungsebene gehört. McClary, der mit seiner „Für-den-kleinen-Mann“ Attitüde immer negativ auffiel, erhält damit die Quittung für seine Menschlichkeit. Faktisch ist es für ihn lediglich eine frühzeitige Pensionierung. Er braucht das Geld nicht mehr. Aber emotional droht er an diesem Umgang zu Grunde zu gehen. Diese drei Company Men waren ganz oben, aber auch an ihnen geht die Rationalisierung in Zeiten der Krise nicht vorbei.
Sie verlieren alles und müssen sich nun um wesentlich wesentlichere Dinge kümmern als Golf, Porsche und Countryclubs. Nun steht die Familie im Vordergrund, vor allem die Bekämpfung der Depression und die Beantwortung der quälenden Frage: „Was nun?“, die sich in ihrem vorigen Leben als „Company Men“ nie haben stellen müssen.

„The Company Men“ wurde 2010 von John Wells geschrieben und gedreht. Dieser wurde von „New York Film Critics Online“ für das beste Debüt Filmdirektor 2010 geehrt.

Company Men - Der neue Trailer zu Company Men