Chernobyl Diaries - Infos

Es geschah am 26. April 1986: nahe der ukrainischen Stadt Prypjat ereignet sich die Katastrophe. Bei einer Simulation eines vollständigen Stromausfalls kommt es, auf Grund schwerwiegender Verstöße gegen die geltenden Sicherheitsvorschrifte zu einem unkontrollierten Leistungsanstieg. Es kommt zur Explosion des Reaktors und weite Teile der Landschaft werden verstrahlt.

Die knapp 48.000 Einwohner werden einen Tag danach evakuiert. Über den zwischenfall erfahren sie nichts, oder nur sehr wenig; dabei können die Auswirkungen des Super-GAUs in ganz Mitteleuropa gemessen werden.

Heute: eine Gruppe junger Amerikaner beschließt, einen trip durch Europa zu machen. Hier nehmen sie auch an "Extreme Tourism" teil, Reisen zu gefährlichen, beziehungsweise unheimlichen Orten. Sie erkunden so auch die Stadt Prypjat. Doch auf ihrem Rückweg finden sie ihren Wagen sabotiert vor und plötzlich scheint die alte Stadt doch nicht so verlassen, wie anfangs angenommen...