Charlie Bartlett - Infos

Teenager haben es grundsätzlich schwer im Leben. Wenn man dazu noch aus der reichen Oberschicht kommt und auf eine öffentliche Schule gehen muss, ganz besonders. Doch der extrovertierte Krawattentyp CHARLIE BARTLETT (ANTON YELCHIN) ist durch nichts so leicht zu erschüttern Charlies Mutter (HOPE DAVIS) hat es mit ihrem Sohn nicht einfach: Aus jeder noch so teuren und kampferprobten Privatschule wurde ihr geliebter Sohn rausgeschmissen. Am ersten Tag auf der normalen öffentlichen Schule bringt ihm seine Schuluniform mit Krawatte und Verbindungsjackett gleich die übliche Portion Ärger mit dem Schulrowdy Murphy (TYLER HILTON) ein. Doch Charlie ist ja nicht umsonst von den Privatschulen geflogen. Nach einem unfreiwilligen Drogentrip mit den Pillen, die ihm sein Psychiater verschrieben hat, hat er eine grandiose Idee, die ihn auf die Nr. 1 der Beliebtheitsskala der Schule katapultiert: er eröffnet eine Untergrund-Praxis als Psychiater und hört sich nicht nur die Sorgen und Nöte seiner Mitschüler an, sondern verschreibt auch fleißig Tabletten, die Murphy dann als Apotheker verkauft. Natürlich hält dann auch die Liebe Einzug in Charlies Leben, doch der Vater der Angebeteten ist ausgerechnet der Rektor der Schule (ROBERT DOWNEY JR.) und als dieser von Charlies Praxis Wind bekommt, muss letzterer mal wieder um sein Glück kämpfen

Charlie Bartlett - Kinotrailer