Nachdem die Hauptdarstellerin bereits gefunden wurde, ist Marvel Studios derzeit auf der Suche nach einem Kandidaten für die Regie. Und das sind die Favoriten.

Mit Brie Larson ist die Hauptrolle für den ersten weiblichen Superhelden des Marvel Cinematic Universe mit eigenem Film bereits gefunden. Larson wird Carol Danvers / Captain Marvel spielen. Doch nun geht es darum, den passenden Regisseur zu finden. Und Marvel Studios hat bereits verlauten lassen, dass man einen weiblichen Regisseur für diesen Posten sucht - ganz so wie Warner Bros. und DC Films bei Wonder Woman (Patty Jenkins).

Interessante Favoritinnenliste

Und die Liste der potenziellen Kandidatinnen ist durchaus bemerkenswert. Laut THR sind es genau drei Regisseurinnen, die noch im Rennen sind: Niki Caro, Lesli Linka Glatter und Lorene Scafaria.

Caro ist am besten für ihr 2002er Drama Whale Rider bekannt, in dem sich ein junges Maori-Mädchen in einer männer-dominierten Gesellschaft behaupten muss. Glatter arbeitet bislang hauptsächlich als TV-Regisseurin an Episoden zu Serien wie Homeland, Ray Donovan, The Newsroom, True Blood und Mad Men. Thriller-Erfahrung hat sie also schon mal. Die Letzte im Bunde, Scafaria, kommt aus der Indie-Szene und inszenierte etwa Auf der Suche nach einem Freund fürs Ende der Welt mit Steve Carell und Keira Knightley in den Hauptrollen.

Wer auch immer das Rennen macht, man darf gespannt sein auf Captain Marvel.

Alles steht Kopf

- Wählt den besten Pixar-Film in Spielfilmlänge
Voting startenKlicken, um Voting zu starten (16 Bilder)