Captain America - The First Avenger - Infos

Zu Beginn der 40er des vergangenen Jahrhunderts Jahre tobt in Europa der Zweite Weltkrieg. Steve Rogers (Chris Evans), ein schwächlicher junger Mann, wird, obwohl er sich freiwillig zur Armee meldet, mehrfach abgewiesen. Die Begründung: Er ist einfach zu klein und zu schmalbrüstig. Damit der glühende Patriot seinem Land dennoch dienen kann, meldet er sich freiwillig zu einem geheimen Regierungsprojekt, das Supersoldaten hervorbringen soll. Mittels eines „Supersoldatenserums“ wird Rogers in Captain America verwandelt. Noch während der Testphase wird allerdings ein Mordanschlag auf den wissenschaftlichen Kopf des Projekts verübt, so dass Captain America der einzige Supersoldat bleibt. Zusammen mit einer kleinen aber schlagkräftigen Truppe kämpft er fortan gegen Kriegsgegner, Spione, Saboteure und Schlimmeres. Dabei helfen ihm die übermenschlichen Kräfte, die er durch das Experiment erhalten hat.

Die Figur des Captain America wurde 1941 von Jack Kirby und Joe Simon erschaffen. Damals erschien das erste Heft der Comicserie „Captain America Comics“, die als Kriegspropaganda ausgelegt waren. Häufig musste Captain America dementsprechend gegen Nazis, Saboteure oder andere Kriegsgegner antreten und diese bekämpfen. Vor diesem Hintergrund erscheint es folgerichtig, dass die Rezeption Captain Americas hierzulande eher schleppend ist und er daher nicht zu den bekannteren Superhelden des Marvel Universums zählt.

"Captain America - The First Avenger" ist Teil von Phase I des "Marvel Cinematic Universe".

Captain America - The First Avenger - Der deutsche Teaser zu Captain America