Christoph Waltz konnte für Stephen Gaghans (Alamo – Der Traum, das Schicksal, die Legende) düsteren Film Candy Store gewonnen werden, nachdem der Oscargewinner im vergangenen Jahr mit einer Rolle in Verbindung gebracht wurde.

Bereits mit dabei sind Robert De Niro, Jason Clarke (Zero Dark Thirty) und Omar Sy (Ziemlich beste Freunde). In Candy Store begibt man sich in die Unterwelt New Yorks und erlebt mehrere Handlungsstränge, die miteinander verbunden sind.

Clarke spielt einen ehemaligen Geheimagenten, der sich auf den Fersen einer kriminellen Organisation befindet. Währenddessen trifft er auf einen in Ungnade gefallenen Polizisten (De Niro) und lässt sich von ihm helfen.

Während ihrer Ermittlungen treffen beide auf einen Sexhändler (Sy) sowie einen auf den ersten Blick normalen Amerikaner (Waltz), der jedoch Dreck am Stecken hat. Unterdessen taucht eine Frau auf, die in einen geplanten Nuklearanschlag auf Manhattan verwickelt ist.

Man darf gespannt sein, ob später ebenso Brad Pitt, Jamie Foxx oder Christian Bale bestätigt werden, munkelte im vergangenen Jahr doch auch hier die Gerüchteküche.

Das Drehbuch kommt von Gaghan in Zusammenarbeit mit Shannon Burke (Abandon - Ein mörderisches Spiel). Wann die Dreharbeiten beginnen werden, ist bislang noch nicht bekannt.