Brick Mansions - Infos

Ein Remake des französischen Films "Ghettogangz - Die Hölle von Paris" aus dem Jahr 2004.

Im dystopischen Detroit haben sich in einem längst heruntergekommenen Stadtteil die berüchtigsten Verbrecher breit gemacht. Da die Polizei die hohe Kriminalität nicht mehr eindämmen konnte, wurde eine riesige Mauer um diesen Teil gebaut. Diese Sicherheitszone wird von da an schwer bewacht wird, um den Rest der Stadt zu schützen.

Damien Collier (Paul Walker) ist ein verdeckter Ermittler in Detroit. Er kommt einer Bande auf die Spur, die in Besitz einer Neutronenbombe gelangt ist. Der Drogenboss Tremaine (RZA) ist der Anführer der Gruppe und plant mithilfe dieser Bombe, die ganze Stadt dem Erdboden gleichzumachen. Da dieser auch für den Tod an Damiens Vater vor Jahren verantwortlich ist, hat Damien ein Grund mehr, ihm und seiner Gang das Handwerk zu legen.

Um an Tremaine zu kommen, tritt Damien seiner Gang bei. Dabei tut er sich mit dem ehemaligen Kriminellen Lino (David Belle) zusammen, der eigene Gründe hat, die Bande zu infiltrieren. Seine Freundin Lola (Catalina Denis) wurde nämlich von Tremaine gekidnappt.

Wie schon auch bei der französischen Vorlage stehen Parcour-Einlagen und Stunts besonders im Vordergrund.

"Brick Mansions" ist der letzte Film, bei dem Paul Walker vor seinem Tod im November 2013 als Akteur bis zum Abschluss der Dreharbeiten mitwirkte.

Nationalität: Frankreich, USA

Brick Mansions - Exklusiv: die ersten 10 Minuten aus dem Film (Teil 3)8 weitere Videos