Sean Young ist nicht sonderlich überzeugt davon, in Blade Runner 2 in ihre alte Rolle zurückzukehren. Im ersten Teil spielte sie die bei der Tyrell-Corporation arbeitende Rachael, welche wiederum nicht weiß, dass sie eine Replikantin ist.

Blade Runner 2 - Sean Young hat keine große Hoffnung für Rückkehr

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBlade Runner 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Sean Young spielte in Blade Runner Rachael.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Nachdem sie Deckard (Harrison Ford) über ihr Schicksal aufklärt, reagiert sie verletzt und verstört. Später hegt er Gefühle für sie, während Rachael beginnt, an der Berechtigung seines Auftrags zu zweifeln und auf der Todesliste der Polizei landet.

Laut Sean Young habe es Gespräche zwischen ihr und den Machern von Blade Runner 2 gegeben, aber irgendwelche Pläne für eine Rückkehr existieren offenbar nicht. Und dabei würde sie liebendgern wieder in ihre alte Rolle schlüpfen, wie sie verriet. Sie ist der Ansicht, dass Fans enttäuscht wären, wenn sie nicht mitspielen würde: "... aber wisst ihr, die Leute in Hollywood machen ständig Fehler."

Auch Harrison Ford stand anfangs gar nicht zur Diskussion, bis Ridley Scott die Möglichkeit dann doch nicht ganz ausschloss. Viel ist über Blade Runner 2 nicht bekannt, außer dass diesmal eine weibliche Figur im Mittelpunkt stehen und die Hauptrolle spielen soll.

Zuvor wird sich Ridley Scott aber erst einmal um Prometheus 2 kümmern.