Harrison Ford könnte an Ridley Scotts Blade Runner 2 mitwirken, in welcher Form auch immer. Gegenüber IGN zeigte er sich interessiert an dem Projekt und meinte, dass er bereits mit dem Regisseur darüber gesprochen habe.

Blade Runner 2 - Harrison Ford zeigt sich interessiert

alle Bilderstrecken
Weitere Bilder zuBlade Runner 2
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 26/271/27
Kehrt Harrison Ford als Deckard zurück?
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken

Ford bewundere Scott als Mensch und Regisseur und würde sich darüber freuen, wenn man gemeinsam für die Weitererzählung der Geschichte zusammenarbeite. Ob er damit eine Rolle in dem Film meint oder eher eine andere Position im Sinn hat, bleibt unklar.

Bereits mehrfach machte Ridley Scott deutlich, den Schauspieler als Deckard zurückgewinnen zu wollen.

Vor einiger Zeit bekundete auch Sängerin Katy Perry ihr Interesse an Blade Runner 2, zumal diesmal eine weibliche Figur die Hauptrolle übernehmen wird. Perry hätte Lust auf die Verkörperung von Rachel, die zuvor von Sean Young gespielt wurde.

Young hingegen sprach erst Anfang des Jahres darüber und hatte zu dem Zeitpunkt keine großen Hoffnungen, in ihre alte Rolle zurückzukehren. Es soll bereits Gespräche zwischen ihr und den Machern von Blade Runner 2 gegeben haben. Sie würde natürlich gerne wieder als Rachel mitspielen wollen, sagte dann jedoch: "... aber wisst ihr, die Leute in Hollywood machen ständig Fehler."