Bis zum Horizont, dann links! - Infos

Annegret Simon wird in ein Seniorenheim eingeliefert. Doch ist die rüstige Dame alles andere als bereit für ihren letzten Wohnsitz. Bewegungstherapie, Lesenachmittage und gaffende, alternde Männer. All das sind Dinge, die sie an dem neuen Ort hasst. Da geht es ihr ganz ähnlich wie Mitbewohner Tiedgen. Auch er hat genug davon, sich bevormunden zu lassen und vor sich hin zu vegitieren.

Als die ganze Seniorengruppe eines Tages einen Rundflug antritt, hat Tiedgen die Idee, wie er dem düsteren Alltag entkommen und die adrette Annegret beeindrucken kann: er schnappt sich eine Pistole und entführt das Flugzeug.

Von den anderen Mitgliedern der Gruppe wird er jedoch nicht sonderlich ernst genommen und so wird demokratisch entschieden, wohin die Reise mit dem entführten Flugzeug gehen soll: ans Meer.

Dies ist möglicherweise die letzte Chance für viele Senioren, noch einmal die Welt zu sehen und einen wirklich schönen Lebensabend zu genießen. Doch wie weit darf man dafür gehen? In der Heimat ist Polizei und Presse bereits alarmiert...