Eine Studenten-Gruppe der Vancouver Film School veröffentlichte einen Trailer zum eigenen Kurzfilm The Brothers Rapture, der im BioShock-Universum angesiedelt ist.

The Brothers Rapture - Vielversprechender Trailer zum über Crowdfunding finanzierten BioShock-Film

alle Bilderstreckenalle Bilderstrecken
Der Film wird am 13. Mai auf dem Youtube-Kanal von TheBrothersRapture erscheinen.
mehr Bildersteckenalle Bilderstrecken
Wischen für nächstes Bild, klicken um Infotext ein- / auszublendenBild 1/2Bild 1/21/2

Natürlich spielt der Film in der Unterwasserwelt Rapture, wie dessen Titel bereits verrät, jedoch vor dem großen Chaos. Dort geht es um zwei Brüder, die noch neu in Rapture sind und dabei auch auf jene Dinge stoßen, die man von den Spielen her kennt - Plasmide inklusive.

Wie der Film am Ende aussieht, könnt ihr bereits am 13. Mai erfahren - dann soll er kostenfrei über Youtube verfügbar sein. Finanziert wurde das Projekt über IndieGoGo und konnte insgesamt 925 Dollar von ursprünglich 1.500 Dollar einnehmen. Da die Finanzierung als "flexibel" angegeben wurde, erhielt das Team trotz des nicht erreichten Zieles dennoch das Geld.

Das Budget war für den Film war sehr schmal gehalten, es scheint aber so, als tat das dem Ganzen kein Abbruch. Zumindest der Trailer sieht schon einmal sehr vielversprechend aus. Der finale Film wird knapp 18 Minuten lang sein. Übrigens erhielt das Team von 2K Games und Take-Two Interactive die Erlaubnis, einen BioShock-Film zu drehen.