Endlich kann es losgehen, und zwar volle Kanne, Hoschi! Bill-Darsteller Alex Winter verriet in einem Interview, dass alle Zutaten beisammen sind, um mit den Dreharbeiten loszulegen.

Es war die Zeit, in der Männer bauchfrei trugen und Rockmusik mit Taugenichtse in Verbindung gebracht wurde - es war die Zeit von Bill und Ted. Und nach langem Hin und Her, vielleicht, hätte, sollte und sonstigem Wunschdenken befindet sich Bill & Ted 3 endlich auf einem guten Kurs.

Dreharbeiten sollen noch Ende 2016 stattfinden

Ja, sicher, immer und immer wieder haben sowohl Alex Winter wie auch Keanu Reeves beteuert, wie sehr sie sich wünschten, endlich einen dritten Bill & Ted drehen zu können, um die Geschichte zu einem Abschluss zu bringen. Und ob beide auch immer mit vollem Eifer dabei waren, das können nur sie wissen, aber offenbar steht das Projekt mittlerweile so gut wie noch nie da.

"Wir haben ungefähr sechs Jahre am Drehbuch gearbeitet. Wir haben uns richtig reingekniet", so Winter im Gespräch mit Forbes. "Wir haben ein Drehbuch, wir haben einen Regisseur, wir haben ein Studio - wir müssen nur noch versuchen, einen Starttermin zu finden."

Das Drehbuch wurde von Chris Matheson und Ed Solomon verfasst, die auch schon die Drehbücher zu den ersten beiden Filmen schrieben. Die Regie soll Dean Parisot übernehmen, der mit Galaxy Quest seine humoristische Ader bewies. Die Idee hinter dem Film sieht wie folgt aus: Was wäre, wenn man sich inzwischen im mittleren Alter befindet, jedoch nicht wirklich erwachsen geworden ist und annimmt, die Welt gerettet zu haben – aber das vielleicht, und nur vielleicht, nicht ganz richtig ist?

Und ja, auch Keanu Reeves sei ganz sicher mit an Bord, wie Winter bestätigt. "Wie zum Teufel sollten wir den Film machen, wenn er nicht dabei wäre? Die Leute fragen immer, ob Keanu dabei sein wird und ich sage dann, 'Nein, ich mache einen Bill-Film.' Selbstverständlich ist er mit dabei. Ich kann keinen Bill & Ted-Film ohne Keanu Reeves drehen."

Wo er recht hat, hat er recht. Immerhin sprach auch Reeves in der Vergangenheit immer wieder darüber, wie sehr ihm ein dritter Teil am Herzen liegt. "Wir alle arbeiten jeden Tag an diesem Film", versichert Winter sodann, nur um daraufhin die Wogen zu glätten. "Das ist Hollywood, ich glaube also erst daran, dass es passieren wird, wenn es rauskommt."

Bilderstrecke starten
(157 Bilder)