Bikini Spring Break Massaker - Infos

Originaltitel: "Girls Gone Dead". Erscheint nur auf DVD / Blu-ray.

Eigentlich drückt die attraktive Rebecca (Katie Peterson) derzeit fleißig die Schulbank am College, doch nun kommt sie zum ersten Mal seit ihres Studiums wieder nach Hause. Wie es sich für eine Studentin gehört, hat sie nur das Feiern im Kopf, weshalb sie die Zeit in ihrer Heimat nutzen will, um mit ihren alten High-School-Mädels beim Spring Break ordentlich die Sau raus zu lassen.

Ihre Wahl fällt auf Floridas Küstenort Manatee, wo die sechs feierwütigen Frauen ein passendes Gelände mieten und hoffen, auf etliche weitere Party-People zu treffen. Kaum sind die Freundinnen vor Ort angekommen, beginnen sie jedoch schon, sich zu langweilen - von Party ist hier keine Spur. Gemeinsam stolpern sie kurz darauf in die Firmenfeier von "Crazy Girls Unlimited", einem Unternehmen, das fragwürdige DVD-Filmchen mit betrunkenen und freizügigen Mädels produziert - genau der richtige Verein für Rebecca und ihre Freundinnen.

Als die Stimmung gerade ihren Siedepunkt erreicht, nimmt die Fete allerdings ein jähes Ende: Ein kaltblütiger Killer hat sich unter das Partyvolk gemischt und meuchelt mit mittelalterlichen Waffen fröhlich vor sich hin. Die sechs Freundinnen können entkommen und lassen sich ihre Laune nicht vom fiesen Miesepeter verderben. Feuchtfröhlich frönen sie weiter dem Alkohol, doch der Mörder ist ihnen stets auf der Spur. Ein gefährliches Katz-und-Maus-Spiel beginnt.

Bikini Spring Break Massaker - Trailer