Es ist offiziell: Beverly Hills Cop 4 wird laut Paramount Pictures nun doch realisiert. In die US-Kinos wird Beverly Hills Cop 4 laut der Pressemitteilung am 25. März 2016 kommen - und natürlich ist auch Eddie Murphy als Axel Foley wieder mit dabei. Jerry Bruckheimer wird wieder als Produzent fungieren, während Brett Ratner (Rush Hour, X-Men - Der letzte Widerstand) die Regie führt.

Viel ist über den vierten Teil noch nicht bekannt, der offiziellen Beschreibung zufolge aber geht es für Foley wieder zurück auf die Straßen von Detroit, wo er sich dem kältesten Winter entgegensetzt und dabei auf "altbekannte Feinde" trifft.

Beverly Hills Cop hatte es in den vergangenen Jahren schwer. Erst sollte ein vierter Film gedreht werden, dann aber stellte man diesen zugunsten einer TV-Serie ein. Die Pilotfolge wurde auch gedreht, das Projekt kurz danach wieder eingestellt.

Bereits Ende letzten Jahres bestätigte Murphy Beverly Hills Cop 4, offiziell war dies bis jetzt aber nie. Unklar bleibt, ob die Rollenbesetzung der TV-Serie und vielleicht sogar der Plot übernommen werden. Hier sollte Murphy den Polizeipräsidenten des Beverly Hills Police Department verkörpern, während dessen Sohn Aaron Foley (Brandon T. Jackson) im Vordergrund stand.